VICTOR’S RESIDENZ-HOTELS · Pressemeldung

victors logo
Zimmer buchen

Herbstferien im Saarland: Auf geht’s und raus geht’s! Ausflugstipps und Entdeckertouren für die ganze Familie

Saarbrücken, 1. Oktober 2020

Ein Land, so vielseitig wie seine Bewohner: Wenn es um die Urlaubsplanung geht, steht das Saarland meist nicht auf der Bucket-List der Deutschen. Völlig zu Unrecht, denn das kleinste Bundesland der Republik bietet jede Menge außergewöhnliche Freizeitaktivitäten: ursprünglich, authentisch, modern und kreativ.

 

Saarbrücken, 1. Oktober 2020 (w&p) – Ein Land, so vielseitig wie seine Bewohner: Wenn es um die Urlaubsplanung geht, steht das Saarland meist nicht auf der Bucket-List der Deutschen. Völlig zu Unrecht, denn das kleinste Bundesland der Republik bietet jede Menge außergewöhnliche Freizeitaktivitäten: ursprünglich, authentisch, modern und kreativ. „Urlaub dahemm" – wie die Saarländer sagen – ist gefragter denn je, und so ist das noch recht unbekannte Saarland ideal, um auf Entdeckungstour mit der ganzen Familie zu gehen. Was es alles zu erleben gibt, verraten die Experten vor Ort, die saarländischen VICTOR'S RESIDENZ-HOTELS in ihrer TOP 7.

 

1. Trendsportart Bogenschießen

Das Saarland ist das Bogensport-Bundesland schlechthin: Wer sich als Legolas oder Katniss Everdeen mit Pfeil und Bogen beweisen möchte, hat die Qual der Wahl, was den Parcours betrifft. Auf dem Schaumberger Parcours in Tholey gehen Anfänger, Fortgeschrittene und Könner unter Anleitung von Experten der Bogensportschule Saar mit traditionellen Holzbögen, ohne Visier und technischen Ballast auf die Jagd nach dreidimensionalen Zielen. 33 spannende Stationen mit über 120 Zielen mitten in der Natur begeistern Besucher. Auf dem urigen Biberburg-Parcours, der im Wald entlang eines Premium-Wanderwegs verläuft, warten 30 Stationen und über 100 Figuren auf die kleinen und großen Schützen. Als erstes Bogensporthotel im Saarland bietet auch das VICTOR'S Seehotel Weingärtner einen eigenen Parcours direkt im weitläufigen Garten. Zu einem ganz besonderen Tag wird der Familienausflug dann, wenn alle gemeinsam das Bogenschießen-Abenteuer erleben. Die Bogensportschule Saar bietet dafür einen speziellen zwei- bis dreistündigen Kurs für zwei Erwachsene und zwei Kinder bzw. Jugendliche bis 18 Jahren an.

 

2. Saarschleife & Baumwipfelpfad

Deutschlands schönste Flussschleife: Die Saarschleife ist das Wahrzeichen des Saarlandes. Der Besuch dieses einzigartigen Naturwunders sollte deshalb unbedingt auf jeder Bucket-List stehen. Viele Saarland-Besucher schwärmen noch Jahre nach ihrem Besuch vom Blick auf die spektakuläre 180-Grad-Kurve, in der sich die Saar durch eine tiefe Schlucht schlängelt. Die beste Aussicht verspricht der Aussichtspunkt Cloef im Mettlacher Ortsteil Orscholz, der in 180 Metern Höhe über dem Fluss liegt. Der Felsvorsprung mit der kleinen Plattform eignet sich prima für ein unvergessliches Familienfoto. Auch der Baumwipfelpfad Saarschleife gibt auf 42 Metern Höhe den Blick frei auf das außergewöhnliche Naturspektakel sowie die umliegenden Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück. Auf etwa 800 Metern Länge verläuft der Pfad durch Buchen, Eichen und Douglasien. Im Oktober ist der Pfad täglich von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 17 Uhr. Rund um die Saarschleife erstreckt sich zudem eines der schönsten Premium-Wandergebiete des Saarlandes. Besonders die „Traumschleifchen", die Spazierengehen mit kurzen Wanderungen verbinden, eigenen sich für die ganze Familie.

 

3. UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Industriekultur zum Anfassen: Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist weltweit das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das noch vollständig erhalten ist. Es zählt zu den ungewöhnlichsten Weltkulturerbestätten der UNESCO. Auf eine einzigartige Art und Weise verbindet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte Industriekultur, moderne Ausstellungen und Konzerte sowie die Wissenschaft rund um die Welt des Eisens. Im Landschaftsgarten „Paradies" trifft Urban Art auf außergewöhnliche Pflanzen, während besonders die kleinen Besucher im ScienceCenter Ferrodrom einen Blick hinter die Kulissen der Eisenerzeugung mit über 100 Stationen zum Experimentieren und Mitmachen werfen können. Der Rundweg durch das UNESCO Weltkulturerbe auf 7.000 Metern ausgeschilderten Wegen dauert zwei bis drei Stunden. Die Multimedia-Einführung in der Sinteranlage zu Beginn schickt die Besucher auf eine spannende Zeitreise von den Anfängen der Völklinger Hütte bis in die Gegenwart. Vom Dach der Erzhalle eröffnet sich der Blick über die Stadt Völklingen und das aktive Saarstahl-Werk. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist im Oktober täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

 

4. Abenteuerpark Saar

Kletterspaß in den Baumwipfeln: Mitten im Stadtwald Saarbrücken gelegen ist der Waldhochseilgarten mit seinen sieben Parcours und 75 Übungen eine Herausforderung der besonderen Art für alle ab neun Jahren und einer Körpergröße von mindestens 1,30 Meter. Ohne die Natur und die Bäume zu verletzen, sind in drei bis 14 Metern Höhe Hindernisse zu bewältigen. Unter den Baumkronen führt der Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken und Holzstege, sodass die Besucher die Natur aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Kinder unter zwölf Jahren können vier Parcours des Waldhochseilgartens in Begleitung eines Erwachsenen erleben, Fünf- bis Achtjährige dürfen sich im Kinder-Kletterlabyrinth in bis zu acht Metern Höhe ohne Kletterausrüstung und Begleitung austoben. Seit dem Frühjahr 2015 bietet der Abenteuerpark Saar eine weitere einzigartige Attraktion: die Fly-Line, Deutschlands erste und einzige Kurvenseilbahn. In den saarländischen Schulferien vom 10. bis 25. Oktober 2020 hat der Park täglich von 10.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Außerhalb dieses Zeitraums gelten folgende Öffnungszeiten: freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen täglich von 10.00 bis 18.30 Uhr. Ein Besuch im Abenteuerpark Saar ist derzeit nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Buchung kann bis zu eine Stunde im Voraus erfolgen, ist kostenlos und kann jederzeit storniert werden.

 

5. Fußballgolf am Bostalsee

Für alle, denen Golf zu langweilig ist, empfiehlt sich eine Runde Fußballgolf. Die Mechanik ist die gleiche: Wer es schafft, den Ball mit möglichst wenigen Schüssen einzulochen, gewinnt. Direkt am größten Freizeitsee Südwestdeutschlands, dem Bostalsee, oberhalb des Strandbads liegt diese neu angelegte 18-Loch-Anlage. Auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern warten 18 Rasenspielbahnen mit abwechslungsreichen Hindernissen. Für eine Runde mit vier bis sechs Spielern sollten Familien eineinhalb bis zwei Stunden einplanen. Die Spieler eines „Flights" (Spielgruppe) stellen sich an der Startmarkierung auf und kicken ihren Fußball abwechselnd in Richtung Ziel. Nachdem jeder einmal geschossen hat, ist immer derjenige an der Reihe, dessen Ball am weitesten vom Loch entfernt liegt. Jede Ballberührung zählt einen Punkt. Nach jedem Einlochen wird die Anzahl der Schüsse notiert. Geöffnet ist der Platz in den saarländischen Schulferien vom 10. bis 25. Oktober 2020 von 10 Uhr bis 20 Uhr. Letzter Start ist um 18 Uhr. Außerhalb der saarländischen Ferienzeit gelten folgende Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 14 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 20 Uhr sowie an Brückentagen von 10 bis 20 Uhr.

 

6. Saar Alpaka Farm

Die erste Alpaka- und Lamazucht im Saarland: Auf der Saar Alpaka Farm im Naherholungsgebiet Almet, das nur fünf Kilometer von der Saarbrücker Innenstadt entfernt liegt, leben knapp hundert Alpakas und Lamas. Zum vielfältigen Angebot gehören sowohl Wanderungen, wie die Schnuppertour oder die Picknicktour, als auch das Erlebnispaket „Alpaka Zeit". Letzteres startet mit einer flauschigen Begrüßung auf der Alpakaweide. Hier können die Besucher die Tiere füttern, streicheln und fotografieren. Als nächstes steht eine Wanderung mit den Lamas und Alpakas auf dem Jakobsweg hinüber nach Frankreich auf dem Programm. Den krönenden Abschluss bildet dann ein Picknick auf der Alpakaweide inmitten der Stutenherde. Bei diesem einzigartigen Erlebnis kommen auch die Kleinsten den Tieren ganz nah. Die Saar Alpaka Farm hat im Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 18 Uhr sowie von November bis März samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Zu den regulären Öffnungszeiten können Besucher die Farm aktuell ohne Anmeldung besuchen und die Tiere vom Zaun aus beobachten sowie im Hofladen nach Alpakawolle stöbern.

 

7. Kloster Tholey

Die Abtei Tholey ist derzeit in aller Munde: Denn die Abteikirche des ältesten Klosters Deutschlands feiert nach zweijähriger Schließung seine Wiedereröffnung mit drei neu geschaffenen Fenstern vom weltberühmten Künstler Gerhard Richter. Die hochkarätigen Kunstwerke im Altarraum sind 9,3 Meter mal 1,95 Meter groß und zeigen abstrakte, orientalische Motive in rot, blau und gelb. Gefertigt wurden die Fenster in den Münchner Glaswerkstätten Gustav van Treeck. Gerhard Richter stiftete dem Kloster die Chorfenster. Die Feierlichkeiten zur Wiedereröffnung finden noch bis zum 8. Oktober 2020 statt. Die außergewöhnlichen Kunstwerke ziehen nicht nur Kunst- und Kulturbegeisterte ins Saarland, sondern bringen auch Kinderaugen zum Leuchten.

 

Tipp: Saarland Card

Inhaber der Saarland Card können über 90 Attraktionen im Saarland kostenlos entdecken. Die VICTOR'S Hotels im Saarland sind Partner der Saarland Card und so erhalten alle Freizeitgäste des Hauses ab zwei Übernachtungen die Karte bei Anreise gratis, die auch freie Fahrt mit Bus und Bahn im gesamten Saarland bietet.

 

Über die VICTOR'S RESIDENZ-HOTELS:

Veni. Vidi. VICTOR'S. Seit 1996 steht die Marke VICTOR'S RESIDENZ-HOTELS unter dem Dach der VICTOR'S GROUP für herzliche Gastlichkeit, persönlichen Service und gehobenen Komfort. Aktuell zählen deutschlandweit 14 Häuser mit 1.780 Zimmern und rund 850 Mitarbeitern zur Gruppe, die sowohl Business- als auch Freizeitgäste anspricht. Vom schicken Cityhotel im pulsierenden Berlin bis zum 5-Sterne-Superior-Domizil in den Weinbergen der Mosel zeichnet VICTOR'S besonders die Vielfältigkeit und Individualität seiner mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Häuser aus. Mehr Informationen unter www.victors.de.
Mit einem eigenständigen Internetauftritt präsentiert sich das VICTOR'S PORTUGAL MALVEIRA-GUINCHO, eine luxuriöse Villenanlage, die nur 25 Kilometer von Lissabon entfernt liegt und seine Gäste mit 19 Gartenvillen sowie sechs freistehenden Villen mit Privatpools empfängt. Mehr Informationen unter www.victors-portugal.de.

Letzte Meldungen

VICTOR’S GROUP auf Expansionskurs: Übernahme eines neuen Tagungshotels in Gera

Saarbrücken, 15. Januar 2020

Buchungen ab 1. März 2020 nur gegen Vorkasse: VICTOR’S FINE DINING BY CHRISTIAN BAU nimmt Vorreiterrolle ein

Perl-Nennig, 13. Februar 2020

Zurück in VICTOR’S Welt: Antje Lange Direktionsassistentin im VICTOR’S RESIDENZ-HOTEL FRANKENTHAL

Frankenthal, 3. März 2020

Abonnieren Sie jetzt den VICTOR'S Newsletter

Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen – über die Abmeldefunktion im Newsletter selbst oder durch eine formlose E-Mail an newsletter@victors.de.