Gault&Millau zeichnet Victor’s Fine Dining by Christian Bau mit der Höchstnote aus

victors logo
Zimmer buchen

Kulinarischer Hochgenuss im Saarland

Gault&Millau zeichnet VICTOR’S FINE DINING BY CHRISTIAN BAU mit der Höchstnote aus

Saarbrücken, 27. Juni 2022 (w&p) – Gaumenfreude pur: Das VICTOR’S RESIDENZ-HOTEL SCHLOSS BERG inmitten von Weinbergen im charmanten Saarland überzeugt nicht nur mit beeindruckender Natur, sondern auch mit erstklassiger Kulinarik und zählt nun offiziell zu den beliebtesten Gourmethotels in Deutschland.

Mit dem angrenzenden Gourmetrestaurant VICTOR’S FINE DINING BY CHRISTIAN BAU konnte das Hotel die Falstaff Travel Community überzeugen und belegt den vierten Platz im Ranking der beliebtesten Gourmethotels. Auch der renommierte Restaurantführer „Gault&Millau“ bestätigt die hohe Kochkunst und verleiht dem VICTOR’S FINE DINING BY CHRISTIAN BAU mit fünf roten Hauben die höchst mögliche Auszeichnung. Drei-Sterne-Koch Christian Bau sorgt in Perl-Nennig im Saarland für lukullischen Genuss der Extraklasse. Der Anspruch des weltbekannten Spitzenkochs: Gäste sollen in seinem Restaurant das perfekte kulinarische Erlebnis genießen. Mit diesem Ziel verschmelzen Techniken und Geschmackswelten auf unvergleichliche Weise und versprechen Feinschmeckern neue Genusshorizonte von Paris bis Tokio. Genächtigt wird im luxuriösen Ensemble aus römisch inspirierter Villa und romantischem Renaissance-Schloss. Die Lage inmitten von Weinbergen an der Mosel versprüht mediterranen Charme und lädt zu entspannten Tagen mit kulinarischen Spezialitäten ein.

Alljährlich kürt Falstaff – das größte Gourmetmagazin im deutschsprachigen Raum – mit dem Falstaff Hotelguide 2022 die zehn besten Hotels in Deutschland, sowie jeweils fünf Hotels in den Sonderauszeichnungen Gourmethotels, Spahotels, Designhotels, Familienhotels und Cityhotels. 25.000 Falstaff Travel Club Mitglieder sowie eine ausgewählte Expertenjury haben ihre Bewertungen für über 1.400 Hotels abgegeben und das VICTOR’S RESIDENZ-HOTEL SCHLOSS BERG mit einer hervorragenden Punktzahl von 91 aus 100 möglichen Punkten bewertet. So belegt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel mit Sternekoch Christian Bau Platz vier der beliebtesten Gourmethotels in Deutschland.

„Gault&Millau“ hat in diesem Jahr sein Bewertungssystem angepasst. Statt bis zu 20 Punkten werden nun rote und schwarze Hauben vergeben. Herausragende Häuser jeder Kategorie werden mit der Farbe Rot ausgezeichnet. Vier Hauben stehen bereits für eine prägende Küche, die führend in Qualität, Kreativität und Zubereitung ist. Fünf Hauben gelten als die Höchstnote für die weltbesten Restaurants, die nun auch das VICTOR’S FINE DINING BY CHRISTIAN BAU trägt.

Über die VICTOR´S RESIDENZ-HOTELS:
Veni. Vidi. VICTOR‘S. Seit 1996 steht die Marke VICTOR´S RESIDENZ-HOTELS unter dem Dach der VICTOR´S GROUP für herzliche Gastlichkeit, persönlichen Service und gehobenen Komfort. Aktuell zählen deutschlandweit 14 Häuser zur Gruppe, die rund 850 Mitarbeiter beschäftigen. Die Häuser von VICTOR’S sprechen sowohl Business- als auch Freizeitgäste an. Vom schicken Cityhotel im pulsierenden Berlin bis zum 5-Sterne-Superior-Domizil in den Weinbergen der Mosel zeichnet VICTOR’S besonders die Vielfältigkeit und Individualität seiner mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Häuser aus. Mehr Informationen unter www.victors.de
Mit einem eigenständigen Internetauftritt präsentiert sich das VICTOR’S PORTUGAL MALVEIRA-GUINCHO, eine luxuriöse Villenanlage, die nur 25 Kilometer von Lissabon entfernt liegt und seine Gäste mit Gartenvillen sowie freistehenden Villen mit Privatpools empfängt. Mehr Informationen unter www.victors-portugal.com

Letzte Meldungen

Biker willkommen:

Die VICTOR´S RESIDENZ-HOTELS in Gera und Erfurt sind jetzt offiziell vom ADAC als motorradfreundliche Hotels ausgezeichnet

Nachhaltigkeits-Auszeichnung

VICTOR´S RESIDENZ-HOTELS sind jetzt GreenSign zertifiziert

Christian Bau ist die Nummer eins

Restaurant-Rangliste in Deutschland

Abonnieren Sie jetzt den VICTOR'S Newsletter

Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen – über die Abmeldefunktion im Newsletter selbst oder durch eine formlose E-Mail an  newsletter@victors.de.